Wissenschaftlicher Hintergrund

Wissenschaftlicher Hintergrund

Perspekt Workshops basieren wissenschaftlich vorrangig auf Erkenntnissen aus der Sozialpsychologie und Friedens- und Konfliktforschung. Unsere Workshops verfolgen in erster Linie das Ziel, Verständnis zu stärken und Stereotype und Vorurteile abzubauen. Hierfür nutzen wir Kontakttheorie und Theorien hybrider Identität und entwickeln passende, wissenschaftlich fundierte Methoden. Unser Ziel ist, einen Beitrag zu einer Gesellschaft zu leisten, in der es weniger identitätsbasierte Konflikte innerhalb und zwischen Gruppen gibt. Zugleich wollen wir die Kooperationsfähigkeit und Ambiguitätstoleranz unserer Teilnehmenden erhöhen.
 

Pädagogische Inspiration für unsere Arbeit ziehen wir aus einer Reihe von Ansätzen, wie u.a. Anti-Bias, gewaltfreier Kommunikation und Migrationspädagogik.

Wissenschaftliche Grundlagen